HUMPHREY

Teilen:

Hi, mein Name ist
HUMPHREY

Das Wichtigste über mich:

Rasse: Segugio Italiano (Drahthaar)
Projekt: Griechenland/Patras (0, 08/2022)
Geschlecht: männlich
Alter: geb. 10/2021
Größe: mittelgroß bis groß
Gewicht: ca. 19 kg
Sonstiges: anfangs etwas schüchtern, lieb, verspielt, stubenrein, katzenverträglich, kennt Pferde, sehr gut sozialisiert mit den anderen Hunden im Shelter, Riiiiesenohren 😉

Aktueller Aufenthaltsort: Auffangstation in Griechenland/Patras

HUMPHREY´s  Geschichte

HUMPHREY wurde am Strand gefunden. Er hatte große Angst und folgte immer Familien mit Hunden und unsere Kollegin Anastasia sah, dass er ängstlich, verwirrt und sehr mager war. Sie hat ihn mitgenommen, versorgt und seinen Mikrochip ausgelesen. Tatsächlich war der Chip auf eine Dame in Rumänien registriert. Bei der Kontaktaufnahme erzählte sie, dass auch sie den Hund im Urlaub am Strand gefunden hätte, ihn ärztlich versorgen und chippen ließ und ursprünglich eigentlich behalten wollte. Doch nach zwei Tagen, bei einem Spaziergang am Strand, lief er ihr wieder davon. Sie meldete ihn als vermisst, aber er wurde vor ihrer Abreise nicht mehr gefunden. Nun ja, ein paar Tage später fand ihn Anastasia, 3,5 km von der Ferienwohnung entfernt und halb verhungert. Aber nun ist die tierliebe Dame auch erleichtert, dass er bei Anastasia gelandet ist und hoffentlich bald seine eigene Familie findet.

HUMPHREY hat sich gut bei Anastasia eingelebt, ist ein überaus freundlicher Hundebub, super schlau obendrein und toll im Umgang mit allen anderen Hunden, Katzen und Pferden.  HUMPHREY kennt auch kleine und große Kinder und ist großartig im Umgang mit ihnen.

Fremden gegenüber ist er anfangs etwas schüchtern, aber sehr schnell taut er auf und zeigt sich von seiner allerliebsten und freundlichsten Seite 😊. HUMPHREY ist stubenrein, geht schon ganz manierlich an der Leine und Autofahren steckt er locker weg.

Die erste Besitzerin nannte ihn BRUNO und der Tierarzt damals schätzte ihn auf ca. zwei Jahre. Das ist aber Unsinn, denn nicht nur unser Tierarzt sieht anhand der Zähne und des Verhaltens, dass es sich um einen sehr jungen Rüden handelt, welcher jetzt ungefähr ein Jahr alt sein dürfte.

Wie dem auch sei, jetzt wird der hübsche Kerl HUMPHREY genannt, ist furchtbar lieb und altersentsprechend verspielt. Ein durch und durch liebenswertes und unverwechselbares Kerlchen, unser „Schlappohr der Extraklasse“. Gut, dass er so lange Beine hat, denn wer möchte schon über seine eigenen Ohren stolpern … 😉.

Das ist eine momentane und aktuelle Einschätzung zu HUMPHREY. Wie er sich in Zukunft, vor allem nach dem Umzug in ein neues Zuhause zeigen wird, können wir nicht voraussagen. Jedes Tier, wie auch wir Menschen, kann sich verändern und weiterentwickeln. Aber bei konsequenter und liebevoller Erziehung und dem Vermitteln von Sicherheit werdet ihr in HUMPHREY sicherlich einen lebenslangen Kumpel an der Seite haben.

HUMPHREY ist gechipt, geimpft, gegen Endo- und Ektoparasiten behandelt, auf die sogenannten Mittelmeerkrankheiten negativ getestet, bei Ausreise auch kastriert und dann bereit in seine „Für-immer-Familie“ zu gehen.

Wesen des Segugio Italiano:
Sanfter Charakter, ruhig im Haus, draußen ausdauerend, Begleithund, Familienhund und Jagdhund

Unser Schützling geht dir ans Herz?
Du erwägst eine Adoption oder möchtest dich näher informieren?

Melde dich am besten per E-Mail bei uns. Wir antworten dir so bald wie möglich und sind dann selbstverständlich für all deine Fragen da. Zwischenzeitlich kannst du dir die Selbstauskunft herunterladen und dich vorab mit vielem, was zu einer Adoption gehört, auseinandersetzen.

Wichtiges und Wissenswertes rund um die Themen Adoption, Schutzgebühr, Mittelmeer­krankheiten und Vermittlung findest du außerdem in unseren FAQs.