MARIOS

Teilen:

Hi, mein Name ist
MARIOS

Rasse: Pointer-Suggugio-Mischling?
Projekt: Griechenland/Larissa (0, 04/2023)
Geschlecht: männlich
Alter: geb. 11.12.2023
Größe: mittelgroß bis groß werdend
Gewicht: bis jetzt ca. 6 kg (Stand 04.03.2024)
Sonstiges: sehr agil, freundlich zu allen Menschen und anderen Hunden, kennt Kinder

Aktueller Aufenthaltsort: Pflegefamilie bei Larissa/Griechenland

MARIOS’ Geschichte

Mitten in der Stadt Tyrnavos wurde der kleine Hundebub MARIOS verletzt aufgefunden. Größere Hunde hatten ihn übel zugerichtet und sein ganzer kleiner Körper war voller Bisswunden.  Welch ein Glück, dass unsere Kolleginnen zur Hilfe gerufen wurden. Der kleine Kerl hatte überhaupt keine Angst, im Gegenteil, er schien überglücklich und ließ sich erleichtert aufheben und in Sicherheit bringen.

Jetzt wird er in einer liebevollen Pflegefamilie wieder ganz gesund gepflegt und mit Liebe überhäuft. MARIOS zeigt sich allen Menschen gegenüber offen und freundlich und auch mit anderen Hunden hat er überhaupt keine Probleme. Der kleine Hundemann liebt es gekuschelt und gestreichelt zu werden und Spielen und Rennen sind das Größte für ihn. Natürlich muss er auch Grenzen und Erziehung bekommen, denn es gibt noch so viel zu lernen für ihn. Auch das Leben in einem Haushalt will geübt werden, und dann ist da natürlich noch das Laufen an der Leine …

Auch Katzen durfte MARIOS schon kennen lernen und er tut ihnen auch nichts, aber aufgrund seines Jagdtriebes rennt er ihnen natürlich gerne hinterher. Auch hier ist natürlich noch geduldiges Training angesagt.

Das ist eine momentane und aktuelle Einschätzung zu MARIOS. Wie er sich in der Zukunft, vor allem nach einem Umzug in ein neues Zuhause zeigen wird, können wir nicht voraussagen. Jedes Tier, wie auch wir Menschen, wird sich verändern und weiterentwickeln. Aber mit der richtigen, geduldigen und liebevollen Führung wird MARIOS alles Wichtige erlernen, um ein guter Begleiter zu werden.

MARIOS ist gechipt, geimpft, gegen Endo- und Ektoparasiten behandelt. Für einen Test auf die sogenannten Mittelmeerkrankheiten und eine Kastration ist er noch viel zu jung.

Für MARIOS wünschen wir uns aktive Menschen, die ihm geduldig die notwendige Erziehung und Auslastung schenken und dabei die Schmuseeinheiten nicht vergessen. Und ein Zuhause mit Garten zum Herumtollen wäre natürlich der berühmte „Sechser im Lotto“.

 

Was du über Mittelmeerkrankheiten wissen solltest

Unser Schützling geht dir ans Herz?
Du erwägst eine Adoption oder möchtest dich näher informieren?

Melde dich am besten per E-Mail bei uns. Wir antworten dir so bald wie möglich und sind dann selbstverständlich für all deine Fragen da. Zwischenzeitlich kannst du dir die Selbstauskunft herunterladen und dich vorab mit vielem, was zu einer Adoption gehört, auseinandersetzen.

Wichtiges und Wissenswertes rund um die Themen Adoption, Schutzgebühr, Mittelmeer­krankheiten und Vermittlung findest du außerdem in unseren FAQs.