TOBY

Teilen:

Hi, mein Name ist
TOBY

Das Wichtigste über mich:

Rasse: Mischling
Projekt: Griechenland/Lesbos
Geschlecht: männlich
Alter: geb. 10.03.2022
Größe: mittelgroß werdend
Gewicht: ca. 8 kg (Stand 08/2022)
Sonstiges: agil, gut sozialisiert, kennt Katzen und Kinder, hat eine angeborene verkürzte Rute

Aktueller Aufenthaltsort: Auffangstation in Griechenland/Lesbos

TOBY´s  Geschichte

TOBI wurde kurz vor Ausbruch des großen Feuers in Vatera auf Lesbos von Maria in der Station aufgenommen. Was hatte der kleine Knirps für ein großes Glück! Diese Katastrophe hätte er wahrscheinlich sonst nicht überlebt.

TOBI ist mit Menschen und anderen Hunden gut sozialisiert. Katzen und Kinder kennt TOBI bereits und kommt gut mit ihnen zurecht. Er ist nicht scheu und geht auf jeden zu. TOBI ist ein aktiver kleiner Kerl, der es liebt mit seinen Hundekumpels herumzutollen und er ist immer für neue Abenteuer bereit. Auf sein Futter passt er gut auf, aber ohne mit den anderen darum zu streiten.

Das ist eine momentane und aktuelle Einschätzung. Wie er sich in Zukunft, vor allem nach einem Umzug in sein neues Zuhause zeigen wird, können wir nicht voraussagen. Jedes Tier, wie auch wir Menschen, kann sich verändern und weiterentwickeln. Aber mit der richtigen, liebevollen und konsequenten Führung wird TOBI mit Sicherheit zu einem treuen Begleiter.

TOBI ist gechipt, altersentsprechend geimpft, gegen Endo- und Ektoparasiten behandelt und auf die sogenannten Mittelmeerkrankheiten getestet. Für eine Kastration ist er noch zu jung.

Wo wartet noch ein warmes Körbchen auf diesen kleinen Hundemann?

Unser Schützling geht dir ans Herz?
Du erwägst eine Adoption oder möchtest dich näher informieren?

Melde dich am besten per E-Mail bei uns. Wir antworten dir so bald wie möglich und sind dann selbstverständlich für all deine Fragen da. Zwischenzeitlich kannst du dir die Selbstauskunft herunterladen und dich vorab mit vielem, was zu einer Adoption gehört, auseinandersetzen.

Wichtiges und Wissenswertes rund um die Themen Adoption, Schutzgebühr, Mittelmeer­krankheiten und Vermittlung findest du außerdem in unseren FAQs.