BIN

Teilen:

Hi, mein Name ist
BIN

Rasse: Mischling
Projekt: Griechenland/Larissa (D, 10/2020)
Geschlecht: männlich/kastriert
Alter: geb. 25.09.2018
Größe: groß
Gewicht: ca. 25 kg
Sonstiges: viel Energie, sehr freundlich mit Menschen, gut verträglich mit den meisten Hunden (hauptsächlich Hündinnen, hauptsächlich in seiner Größe)

Aktueller Aufenthaltsort: Tierauffangstation in Griechenland

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

BIN’s Geschichte

BIN wurde als kleiner Welpe, im Alter von ca. 4 Wochen, in einem Mülleimer gefunden. Einfach entsorgt, wie Müll … ☹, daher auch sein Name.
Erst wuchs er in einer Pflegefamilie auf, dann kam er in die Tierauffangstation.

BIN ist ein Rüde mit viel Energie, also braucht er eine Familie, die ihm die notwendige Beschäftigung und ausgedehnte Spaziergänge bieten möchte.
An der Leine läuft BIN schon super und auch Autofahren ist für ihn überhaupt kein Problem.
Am besten wäre ein Zuhause, in dem er Einzelhund sein darf, da er nicht mit allen Artgenossen kompatibel ist. Hauptsächlich versteht er sich mit Hunden in seiner Größe und dann am besten mit Hündinnen, die auch so viel Energie haben, wie er selbst. Wie so oft, entscheidet immer die Sympathie.
Kleintiere oder Katzen sollten nicht in seinem neuen Zuhause wohnen, denn die gehören nicht wirklich zu seinen Freunden.
Mit Menschen ist BIN sehr gut und im Haus ist er ein ruhiger Mitbewohner. Er ist zufrieden, wenn er ein Sofa oder ein Körbchen zum Hinlegen hat.

Wir suchen für BIN ein Zuhause, in dem man ihm vor allem die richtige Erziehung schenkt, denn er ist ein aufgeweckter junger Rüde, voller Tatendrang. Sicher kann man das hervorragend nutzen, um spielerisch den Grundstein für eine ganz besondere Mensch-Hund-Beziehung zu legen.

Das ist eine momentane und aktuelle Einschätzung. Wie er sich in Zukunft, vor allem nach einem Umzug in ein neues Zuhause zeigen wird, können wir nicht voraussagen. Jedes Tier, wie auch wir Menschen, kann sich verändern und weiterentwickeln. Aber mit der richtigen, liebevollen und konsequenten Führung wird er mit Sicherheit zu einem treuen Begleiter an Ihrer Seite.

BIN ist gechipt, geimpft, auf die gängigen „Mittelmeerkrankheiten“ getestet, gegen Endo- und Ektoparasiten behandelt und kastriert. Da Herzwürmer positiv waren, aber ohne Symptome, wurde die lange Therapie über ein Jahr durchgeführt. Jetzt ist alles überstanden und BIN wäre bereit für einen Umzug ins neue Zuhause.

Zu seinem großen Glück fehlt unserem BIN jetzt also nur noch die richtige Familie, am besten mit Haus und Garten …

Was du über Mittelmeerkrankheiten wissen solltest

 

 

Unser Schützling geht dir ans Herz?
Du erwägst eine Adoption oder möchtest dich näher informieren?

Melde dich am besten per E-Mail bei uns. Wir antworten dir so bald wie möglich und sind dann selbstverständlich für all deine Fragen da. Zwischenzeitlich kannst du dir die Selbstauskunft herunterladen und dich vorab mit vielem, was zu einer Adoption gehört, auseinandersetzen.

Wichtiges und Wissenswertes rund um die Themen Adoption, Schutzgebühr, Mittelmeer­krankheiten und Vermittlung findest du außerdem in unseren FAQs.