PLOMI

Teilen:

Hi, mein Name ist
PLOMI

Das Wichtigste über mich:

Rasse: Mischling
Projekt: Griechenland/Lesbos
Geschlecht: weiblich/kastriert
Alter: geb. 20.01.2020
Größe: ca. 50 cm SH
Gewicht: ca. 12 kg

Sonstiges: sehr lieb, verschmust, gut sozialisiert, möchte lieber Einzelhund sein

Aktueller Aufenthaltsort: Auffangstation in Griechenland/Lesbos

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

PHA+PGlmcmFtZSBsb2FkaW5nPSJsYXp5IiB0aXRsZT0iUExPTUkvIFByb2pla3QgTGVzYm9zIiBzcmM9Imh0dHBzOi8vd3d3LnlvdXR1YmUtbm9jb29raWUuY29tL2VtYmVkL0U4TzBfYjRtUHkwIiB3aWR0aD0iMzMxIiBoZWlnaHQ9IjU4OCIgZnJhbWVib3JkZXI9IjAiIGFsbG93ZnVsbHNjcmVlbj0iYWxsb3dmdWxsc2NyZWVuIj48L2lmcmFtZT48L3A+

PLOMI´s  Geschichte

PLOMI wurde mit ihren Welpen in der Stadt Plomari gefunden (daher auch ihr Name 😉) und zum Kastrieren in den „Notcontainer“ der Stadt Mytilini gebracht. Ihre ganze Kinderschar wurde bereits über einen anderen Verein vermittelt und Mama PLOMI blieb allein zurück. So nahm sich Maria ihrer an und PLOMI durfte in die Auffangstation ziehen.

PLOMI ist eine sehr liebe, gut sozialisierte Hundedame, die einfach nur glücklich ist, wenn jemand für sie da ist. Sie genießt es sehr, täglich ihr Futter zu bekommen, keine Angst mehr haben zu müssen und vor allem liebt sie Kuscheln und Schmusen. Natürlich muss PLOMI noch sehr viel lernen, aber mit Unterstützung der neuen Familie wird sie das prima meistern. Am liebsten möchte PLOMI Einzelhund sein, sie braucht die Gesellschaft anderer Hunde nicht unbedingt, denn im Rudel ist sie oft überfordert.

Das ist eine momentane und aktuelle Einschätzung. Wie sie sich in Zukunft, vor allem nach einem Umzug in ein neues Zuhause zeigen wird, können wir nicht voraussagen. Jedes Tier, wie auch wir Menschen, wird sich verändern und weiterentwickeln. Aber mit der richtigen, liebevollen und konsequenten Führung wird PLOMI mit Sicherheit zu einer treuen Familienbegleiterin werden.

PLOMI ist gechipt, geimpft, gegen Endo- und Ektoparasiten behandelt, auf die sogenannten Mittelmeerkrankheiten getestet und bereits kastriert.

Da sie einen positiven Leishmaniose-Titer hat, wurde sofort im November 2022 mit einer Milteforan-Therapie begonnen. PLOMI hat keinerlei Krankheitsanzeichen, außer dem positiven Titer im Bluttest, und ist pumperlgesund. Man muss es aber im Auge behalten und es ist auch ohne Symptome kontrollbedürftig.

Wo ist für die Schmusemaus noch ein Plätzchen auf dem Sofa frei?

Was du über Mittelmeerkrankheiten wissen solltest

Unser Schützling geht dir ans Herz?
Du erwägst eine Adoption oder möchtest dich näher informieren?

Melde dich am besten per E-Mail bei uns. Wir antworten dir so bald wie möglich und sind dann selbstverständlich für all deine Fragen da. Zwischenzeitlich kannst du dir die Selbstauskunft herunterladen und dich vorab mit vielem, was zu einer Adoption gehört, auseinandersetzen.

Wichtiges und Wissenswertes rund um die Themen Adoption, Schutzgebühr, Mittelmeer­krankheiten und Vermittlung findest du außerdem in unseren FAQs.